Do it yourself - Line Art

Jahreswechsel steht für Neuanfang, Selbstverwirklichung und Kreation. Die schönste Art, um Kreation zu feiern und zelebrieren, ist in unseren Augen die Kunst. Und genau darum drehen sich diesen Monat unsere Interior Inspirations. Zu Beginn wollen wir direkt mit einem Vorurteil aufräumen: Kunst muss nicht immer teuer und aufwändig sein, um als "echt" oder "wertvoll" gelten zu dürfen. In unseren Augen kann alles Kunst sein, was dir beim Ansehen ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubert, dich nachdenken oder erinnern lässt oder deine Ästhetik abrundet. 

In diesem Tutorial wollen wir dir daher einen Trend vorstellen, mit dem du ganz einfach echte Kunst für dein Zuhause selbst kreieren kannst: Line Art. Line Art oder auch Linienkunst genannt, sind Zeichnungen, die ausschließlich aus einer Linie und Farbe bestehen und nur die wichtigsten Formen eines Motivs darstellen. Ursprünglich als Zeichenübung gedacht, begeistern Kunstwerke in diesem Stil mittlerweile vor allem durch Minimalismus und moderne Ästhetik. Am besten gefällt uns daran aber, dass es weder teuer ist Line Art zu Hause nachzumachen, noch bedarf es dafür außerordentliches Talent - zumindest, wenn ihr euch an unsere Tipps haltet. Also let's go! 

rooem. Line Art Tutorial

Foto von RF._.studio von Pexels

 

A L L  Y O U  N E E D 

Für dein erstes eigenes Line Art Kunstwerk brauchst du nicht viel: Einen Bleistift, Pinsel in verschiedenen Größe und Borstenstärken, festeres Papier (beide hier und in Bastelläden) oder Leinwände (hier, im Baumarkt und in Bastelläden) in der Größe deiner Wahl sowie Farbe. Wenn du dein Bild in einem sauberen, harten Look malen möchtest, empfehlen wir dir Acrylfarbe, solltest du eher einen weicheren, zarten Touch bevorzugen, eignen sich Wasser- oder Aquarellfarben besser. Beide kannst du online bestellen oder auch in einem Bastelladen in deiner Nähe kaufen. Egal welche Variante du wählst, für den Ton gilt: Ein Farbton (schwarz geht unserer Meinung nach immer) reicht vollkommen aus, denn du musst weder mischen, noch in mehreren Tönen malen.

rooem. Line Art Tutorial - All you need

Foto links von cottonbro, mitte von Roman Koval und rechts von Sam Jean von Pexels

 

S O  G E H T S 

〰 Suche dir online eine Vorlage für dein Wunschmotiv aus. Auf Pinterest findest du unter dem Suchbegriff Line Art plus deiner gewünschte Form viele verschiedene Inspirationen und Schablonen. Beliebt sind zum Beispiel Pflanzen (hier Vorlagen), Körper (hier Vorlagen) oder Gesichter (hier Vorlagen).

 Schaue deine Vorlage genau an und versuche sie mit deinem Bleistift auf dein Papier oder die Leinwand zu übertragen. Achte dabei besonders auf die Proportionen und eine dünne, genaue Strichführung (Linien nicht unterbrechen oder doppelt zeichnen). Sollte deine Form von der Vorlage abweichen, ist das nicht schlimm und gibt deinem Bild die Einzigartigkeit, die es zu einem Kunstwerk macht. Du kannst die Zeichnung aber natürlich jederzeit korrigieren, solltest du unzufrieden damit sein.

 Wenn dir deine Form gefällt und du zufrieden mit deiner Schablone bist, gehts los: Wähle eine feine Pinselstärke und etwas Farbe und beginne damit deine Linien einmal komplett nachzuzeichnen. Versuche den Pinsel so selten, wie möglich abzusetzen und sichtbare Übergänge zu vermeiden. Line Art zeichnet sich nämlich durch den Look einer einzigen durchgehenden Linie aus. Jetzt solltest du ein Gefühl für das Papier, deine Linien und die Farbe haben und kannst beginnen dich nach Geschmack mehr zu trauen. Zum Beispiel indem du einzelne Stellen durch dickere Linien betonst oder noch weitere Elemente hinzufügst - let it flow und lass deiner Kreativität freien Lauf.

〰 Lass dein Bild anschließend sorgfältig trocknen und präsentiere es dann als Highlight in deiner Wohnung. 

Line Art Anleitung

Fotos von RF._.studio von Pexels 

 

H O M E  G A L L E R Y 

Wenn du noch mehr Ideen für Kunst und Glam in deiner Wohnung sammeln möchtest, schau dir unbedingt hier unseren Blogbeitrag „Januar Essentials" an und finde heraus, wie viele Schätze in deiner Wohnung schlummern.