Kleiderstange von KWERQUS

Blog Post von Gina - Freund des edlen Minimalismus

http://ueberzeugt.net/kleiderstange-im-industrialdesign-von-kwerqus/

 

Hallo ihr Lieben,

nun möchte ich mich endlich meinem ersten richtigen Artikel widmen. Schon lange spielte ich mit dem Gedanken in eine Kleiderstange aus Wasserrohr zu investieren. Da ich kein Freund von wuchtigen Kleiderschränken bin und die klapprigen IKEA Mulig Kleiderstangen das Gewicht meiner Kleider nicht mehr stemmen konnten, habe ich lange im Netz nach Alternativen gesucht. Schnell fand ich wunderschöne Modelle von Wettbewerbern aus Dänemark, die leider nicht für meinen Geldbeutel bestimmt waren – klar, für einen neuen Kleiderschrank muss man auch tiefer in die Tasche greifen, aber das wollte ich nicht. Und so stieß ich Ende Dezember beim Stöbern auf Instagram auf das junge Münchener Unternehmen KWERQUS, dessen Name ich bis heute nicht genau aussprechen kann. K-Wer-Kuss, Quer-Kuss? Egal. Ich muss sagen, dass mich genrell die Werbung bei Instagram sehr stört, aber in diesem Fall war ich sehr dankbar drum.

So durchsuchte ich den Shop nach einem passenden Modell und entschied mich sehr schnell für BOB, welches ausreichend Platz für meine Klamotten bietet. Besonders toll finde ich den Haken an der Seite, ideal um Taschen oder Hüte heranzuhängen. Wie erwähnt, bin ich auf den Onlineshop im Dezember aufmerksam geworden, pünktlich zum Sale war BOB um etwa 20€ reduziert, sodass ich nicht lang zögerte und ihn in den Warenkorb packte. Ich bestellte ihn in den Maßen 207 (Höhe) x 205 (Breite). Im Vergleich zu anderen Anbietern ändert sich der Preis der Kleiderstange nicht, sobald man eine andere Größe auswählt. Der Bestell- und Versandprozess verlief sehr zügig, bereits nach zwei Tagen erhielt ich eine Nachricht, dass die Kleiderstange im Spätkauf abgeliefert wurde. Also ging ich nach Feierabend in den Späti gegenüber und wollte BOB abholen. So klein das Paket auch war, so unterschätzte ich das Gewicht der Stange: 18.8 kg! In anfänglicher Motivation versuchte ich das schwere Ding über die Straße zu hieven, was mir auch noch gelang. Aber in den dritten Stock – auf keinen Fall. Zum Glück erhielt ich Hilfe eines Nachbarns, also unterschätzt niemals das Gewicht eurer Bestellungen 

Nun ging es also ans Unpacking. Ich habe bereits zuvor in Kommentaren gelesen, dass die Kleiderstange von einem Ölfilm umzogen ist, der während der Lagerung und des Transports vor Korrosion schützen soll. Aus diesem Grund hat KWERQUS sowohl Handschuhe als auch einen Lappen dazugepackt, damit man sich erst einmal eine Stunde mit der Reinigung der einzelnen Lieferteile beschäftigen kann. Neben den Stangen, mussten auch die Verbindungsstücke von dem Ölfilm befreit werden. Im Anschluss baute ich die Kleiderstange auf – zugegeben, viel falsch konnte man nicht beim Aufbau machen, allerdings muss man bedenken, dass die Wasserrohre nicht zu 100% verschraubt werden können (siehe Bilder). Da mich das anfangs sehr irritierte, kontaktierte ich den Kundenservice, der mir sofort mit Rat beiseite stand und mir sogar anbot Ersatzteile zu schicken, falls sich die Einzelteile gar nicht miteinander verbinden ließen. Mein Freund half mir letztenendes die Stange aufzubauen. Vor allem bei größeren Modellen würde ich daher eine helfende Hand empfehlen.

BOB steht seit über einen Monat in meinem Zimmer und macht einen sehr stabilen Eindruck. Ich bin nach wie vor mit meiner Auswahl sehr zufrieden, bis auf Hosen, Stricksachen und Unterwäsche habe ich so gut wie alles anhängen können. Anfangs fand ich die Höhe der Stange relativ wuchtig, bereue aber meine Wahl nicht, da das Modell sehr gut zu meinen hohen Decken passt.

Und zuletzt ein kleiner Tipp am Rande: Falls ihr ebenfalls bei KWERQUS was gefunden habt, dann schreibt euch am besten für den Newsletter ein, ab und zu gibt es 10% Rabatt oder kostenlosen Versand.